Recife, 30. Januar 2018

„Wir besingen die Schönheit des Lebens, zugegen in der unbeschreiblich großen Liebe, der Mission deines unterdrückten Volkes” ...
 
Wir schreiben um Euch für Eure liebevolle Aufmerksamkeit unseren aufrichtigen Dank in Form unserer Arbeit des Jahres 2017 auszudrücken. Ein recht schwieriges Jahr ist zu Ende gegangen; wir mussten mit weniger Personal und weniger finanziellen Mitteln auskommen. Zu unserer großen Freude habt Ihr, unsere deutschen Freunde, mit Eurem unverwechselbaren Charisma immer unermüdlich an unserer Seite gestanden um unser Wirken mit Eurer Spende tatkräftig zu unterstützen.
Dieser Euer Beitrag ist für uns von unschätzbarem Wert, damit die Aktivitäten unserer Einrichtung garantiert bleiben. Im Gegensatz dazu gibt es leider nicht viele Brasilianer, die bereit oder in der Lage sind, zum Unterhalt unserer Arbeit beizutragen.Ihr streckt uns jederzeit Eure Hände entgegen um unseren Kindern und Jugendlichen Sicherheit und Zukunft zu geben in der Perspektive, dass bessere Tage kommen werden.
Wenn alle Menschen so handeln würden wie Ihr, wäre die Welt nicht so ungleich. Würde die Welt mehr Erbarmen zeigen, müssten nicht so viele Menschen so große Opfer bringen. UNSER AUFRICHTIGER DANK FÜR UNSER TÄGLICH BROT UND FÜR EURE LIEBEVOLLE ZUNEIGUNG ZUGUNSTEN DER KLEINEN UND SCHWACHEN. Wenn es Euch möglich ist, kommt uns besuchen um zu sehen, in welche Mission Eure liebevolle Zuwendung investiert wird und sich diese Liebe multipliziert.
Liebe Freunde, die FASTENZEIT steht vor der Tür, und mit ihr sind wir neuerlich zur Einkehr gerufen um über das Leben zu reflektieren, das aus dem Leid erwächst, und das Hoffnung schenkt im Hinblick auf ein neues Leben.In diesem Sinne wünschen wir Euch und Euren Familien einen Neuaufbruch und eine gesegnete Ankunft im Osterfest, der Auferstehung des Herrn.Und wenn der Weg der Gottesmutter Maria und ihres Sohnes schwer war und von Licht und Schatten geprägt, so darf der Weg des Volkes Gottes genau der gleiche sein. Wichtig es Gott zu folgen auf Seinem Weg, um die Zeichen der Hoffnung zu erneuern und Ihn in Gestalt der Ärmsten und Schwächsten durch gute Taten willkommen zu heißen und mit ihnen zu teilen.Lassen wir uns führen durch den Stern von Bethlehem. So erreichen wir eines Tages das Licht eines neuen Tages.
In großer Liebe und Dankbarkeit, die Turma do Flau.
 

Öffnungszeiten-Lageplan

20180213 AdresseOeffnungszeiten

Oktober 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
November 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden Privacy Policy.

  
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk